Freifunk Fulda

Aus Magrathea Laboratories e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freifunk Fulda

Freifunk Fulda Logo.png


Freifunk ist ein Projekt zur Realisierung nicht-kommerzieller Funknetze. Diese Netze werden von den Nutzern - z.B. durch das zur Verfügung stellen der eigenen WLAN-Hardware - aufgebaut und betrieben. Die WLAN-Hardware der Freifunk-Teilnehmer wird über spezielle Routing-Protokolle so verbunden, dass Pakete ihren Weg durch das Freifunknetz finden und die einzelnen Stationen miteinander kommunizieren können. Dazu stellen die verschiedenen Freifunk Communities eine spezielle Firmware zur Verfügung, die auf handelsüblichen WLAN-Routern installiert werden kann.

Auch in Fulda gibt es mittlerweile an vielen Orten Freifunk. Das Projekt Freifunk Fulda wurde 2014.

Dieser Artikel gibt eine Übersicht bzw. Orientierungshilfe für Freifunk Neulinge, interessierte Nutzer und Bastler. Wir versuchen hier Referenzen zu verschiedenen Themen zusammenzutragen und auf unsere Umfangreiche Dokumentation zu verweisen, die sich über dieses Wiki und diverse andere Webseiten verteilt.


Allgemeines zu Freifunk Fulda

Hier findet Ihr allgemeine Informationen zum Projekt.



Allgemeines zum Freifunk Fulda Netz

In den folgenden Artikeln gibt es Informationen zu unserem Netz.


Kommunikation

  • Wir verwenden eine Reihe von Mailinglisten, die unser Hauptkommunikationsmittel darstellen.
  • Wir betreiben ein Ticketsystem für allgemeine/offizielle Anfragen. Einige Freifunker haben sich bereiterklärt, diese Anfragen abzuarbeiten. Unterstützung ist hier gerne gesehen.



Links

  • Jenkins (Buildserver für die Firmware)


Technik: Gateways

Hier gibt es Informationen zu den Gateways, den Backbone-Routern unseres Netzes.


Technik: Firmware

In diesen Artikeln findest du Informationen zu unserer Firmware.



Anleitungen

Hier gibt es Anleitungen und best-practice Zeugs.

Öffentlichkeitsarbeit