Free Bradley Manning

Aus Magrathea Laboratories e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bradley E. Manning ist ein Angehöriger der US-Streitkräfte, der im Mai 2010 unter dem Verdacht verhaftet wurde, Videos und Dokumente kopiert und als Whistleblower der Website WikiLeaks zugespielt zu haben.

Zu den von Manning weitergegebenen Videos sollen unter anderem die Aufnahmen des Beschusses und Todes irakischer Zivilisten und Journalisten der Nachrichtenagentur Reuters durch einen amerikanischen Kampfhubschrauber am 12. Juli 2007 in Bagdad zählen, möglicherweise auch Aufnahmen des Luftangriffes bei Garani am 4. Mai 2009 im Westen Afghanistans. Auch die Informationen, die Ende November 2010 zu der Veröffentlichung von Depeschen US-amerikanischer Botschaften durch WikiLeaks führten, sollen auf ihn zurückgehen.

Bradley Manning befindet sich jeden Tag 23 Stunden in seiner Zelle in der er weder Sport treiben noch persönliche Gegenstände haben darf. Eine Stunde täglich befindet er sich außerhalb seiner Zelle – stets gefesselt – in einem kargen Raum, in dem es ihm erlaubt ist zu gehen. Jede Nacht muss sich der schon vor seinem Militärdienst offen schwul lebende 23-jährige nackt ausziehen und seine Kleidung den Wärtern übergeben. Erst nach der morgendlichen Inspektion vor der Zelle erhält er seine Kleidung zurück. Zusätzlich überprüfen die Wärter alle 5 Minuten was er tut, denn Manning darf nur zu bestimmten Zeiten schlafen und muss jederzeit sichtbar sein. Dies alles begründet der Leiter des Militärgefängnisses in Quantico mit der Suizidgefährdung Mannings. Ihn untersuchende Psychiater haben wiederholt betont, dass Bradley Manning nicht suizidgefährdet ist.

Bisher wurde Manning weder verurteilt noch fand eine Verhandlung statt. Sollte er verurteilt werden drohen ihm bis zu 52 Jahre Gefängnis oder gar die Todesstrafe.

Demoaufruf

Aufruf zur Demonstration Freiheit für Bradley Manning
am Samstag den 28.05.2011 in Berlin, Pariser Platz, 13 Uhr

Treffpunkt: Pariser Platz vor der US Botschaft

Vorläufige, angemeldete Demo-Route bei GoogleMaps.

Weitere Infos

Weitere Informationen zum Thema findet Ihr unter http://www.freebradleymanning.de

Petition von Avaaz

Die Organisation Avaaz hat eine Petition vorbereitet, die bereits von über 500.000 Menschen unterschrieben wurde.