3D-Drucker

Aus Magrathea Laboratories e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
3ddrucker.jpg

Im Hackerspace gibt es natürlich auch 3D-Drucker, sogar zwei davon:

Flux Delta mit Upgrades (Camera, Feeder, Druckkopf-Boden und Öl-Schwämmen)

Zur ansteuerung kann das FLUX Studio verwendet werden. Dazu muss sich der Rechner im Client-Netz befinden. Der Setup-Assistent der nach der Installation angeboten wird, kann abgebrochen werden, da das Gerät bereits eingerichtet ist. Danach wird das Gerät automatisch erkannt.


Flux Studio

Flux Studio kann von der Entwickler-Webseite bezogen werden. Angeboten wird hier nur ein Debian-Paket, dieses enthält jedoch nur ein TAR-Archiv das die gesamte Software enthält.

Unter Arch Linux kann das Paket zum Beispiel (als root) wie folgt installiert werden.

ar xv flux-studio_0.9.1_amd64.deb
cd /
tar xvf data.tar.xz

Danach kann Flux Studio gestartet werden

/opt/FLUX\ Studio/flux-studio


Laser-Gravur

Einstellungen:

Focus-Offset
+1.2


Anet A8 (mit mod auf bowden extruder, e3d lite6 hotend, bed leveling sensor)

Ansteuerung entweder direkt über USB und eine Software wie Pronterface, ODER über octoprint (default). Profile für slic3r gibt es hier.